©2023 by Thyme. Proudly created with Wix.com

 
 
STARTSEITE        AKTUELL         GEMEINDE         ARCHIV                                INFO/TERMINE         KONTAKT             
                                                Gemeinderat         Videos                                   Veranstaltungen
                                  
                                                Immobilien       bis 2009          2016                   Presseberichte   
                                                Gewerbe              2010          2017                   Kirche
                                                Geschichte            2011          2018                   Feuerwehr
                                                Naturschutz           2012                                     Schützenverein
                                                Tiere/Pflanzen       2013                                     Schwarzes Brett
                                                                   
                                                                            2014                                     Links
                                                                     
                                                                            2015
                                                                
                                                                           
                                                                           
Impressum       Haftungsausschluss       Datenschutzerklärung

Schützenkönig

2017

Der K.K.Schützenverein Oberwallmenach e.V. hat den neuen Schützen- und Jungschützenkönig mit Gefolge ermittelt.

Schützenkönig

Stefan Hartung

1. Prinz

Heinz Schuhmacher

 

2. Prinz

Uwe Schuhmacher

3. Prinz

Gerhard Hell

Bester Schützen auf die Ehrenscheibe  war
Stefan Hartung.

Von links: Gerhard Hell, Stefan Hartung, Heinz Schuhmacher, Uwe Schuhmacher

Der Kleinkaliberschützenverein Oberwallmenach e.V. wurde 1927 von Rudolf Kunz, Adolf Bildhauer, Wilhelm Ostmann, Karl Schmidt Senior und August Maus gegründet. Der erste Schießstand war an der Lauterter Straße in einem alten Steinbruch. Dort wird heute noch geschossen.

Vorgänger war ein Kriegerverein. Dieser Verein wurde nach dem 1.Weltkrieg gegründet und endete mit Gründung des Schützenvereins.

Der 1. Vorsitzende war Karl Schmidt sen.

Während des 2. Weltkrieges ruhte der Verein. Am 30.09.1952 wurde in der Gastwirtschaft Ernst Zimmermann von 17 Personen der K.K.Schützenverein wieder ins Leben gerufen.

Vorsitzender

Emil Kerscher

Schriftführer und Kassierer

Arthur Ostmann

Schießleiter

Karl Schmidt

Ende 1952 waren folgende Personen in den Verein eingetreten: Paul Bender, Julius Bingel, Karl Hell, Karl Kern, Emil Kerscher, Erich Kerscher, Rudolf Krieger, Rudolf Kunz, Walter Lenz, Erich Lieschied, August Maus, Arthur Ostmann, Wilhelm Ostmann, Reinhold Saueressig, Ernst Schmidt, Karl Schmidt, Julius Schmidt, Wilhelm Schmidt und Willi Winterwerber.

Der Verein besaß kein Geld und keine Waffen. Bei der Gründungsversammlung wurde beschlossen, dass jedes Mitglied 20,00 DM Eintrittsgeld bezahlen soll, damit der Verein Startkapital hatte. Der Mitgliedsbeitrag wurde auf 1,00 DM monatlich festgesetzt.

Oberwallmenach lag in der französisch besetzten Zone. Die ersten Vereinsstatuten mussten in französischer Sprache verfasst werden und dem Standortkommandeur vorgelegt werden.

Der 1. Vorsitzende bei der Wiedergründung war Emil Kerscher. Ihm folgten Karl Schmidt jun., Karl Hell, Karl Kern, Paul Bender und Heinz Schumacher.

In den Jahren 1957, 1962, 1967, 1972 und 1977 wurden Schützenfeste gefeiert. Bei diesen Veranstaltungen wurden Preis- und Wanderpokalschießen ausgeführt.

2002 feierten der K.K.Schützenverein sein 75 Jähriges und der Schützenkreis 11 4 sein 50 jähriges Bestehen. Als Attraktion bei diesem Fest waren die Böllerschützen aus Netzbach.

Bei dieser Veranstaltung wurden Paul Bender, Karl Kern, Walter Lenz, Erich Lieschied, Arthur Ostmann und Wilhelm Schmidt für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Peter Driesch Vorsitzender des Schützenkreises 11 4 wurde bei unseren 75-jährigen Bestehen für 30 Jahre Vereinstätigkeit mit der Ehrenmedaille des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet.

Beim Schützenverein wird Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkalibergewehr und Sportpistole 22 Ifb geschossen.

Ein wichtiger Bestandteil des vereinsinternen Schießens ist das Königsschießen. Die ersten Jahre wurde der Schütze König, der den Kopf des Vogels abschoss, jetzt wird der Schütze Schützenkönig, der den besten Teiler erzielt. Es schießen nicht nur Männer sondern auch Frauen.

Juli 1983 wurde eine Gymnastikgruppe gegründet, die sich dem Schützenverein anschloss.

Anlässlich der 750-Jahr-Feier der Gemeinde Oberwallmenach 2010 wurde auch der Schützenverein der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Bogenschützen aus Strüth zeigten, wie mit Pfeil und Bogen geschossen wird. Schützen und Nichtschützen konnten ihre Schießkunst mit dieser Waffe beweisen.

Chronik K. K. Schützenvereine Oberwallmenach e. V.